Halbzeittabellen der Saison 2006/2007
1. Mannschaft / 3. Bezirksliga Amper Herren
2. Mannschaft/2. Kreisliga Herren
   
Sp.
Spiele
Punkte
   
Sp.
Spiele
Punkte
1.
TSV Schwabhausen 1929 II
9
79:28
16:2
1.
1. SC Gröbenzell II
9
81:31
18:0
2.
SC Fürstenfeldbruck II
9
73:53
14:4
2.
TSV Unterpf.-Germering II
9
76:27
16:2
3.
1. SC Gröbenzell
9
71:55
12:6
3.
SpVgg Wildenroth II
9
74:51
13:5
4.
TTC München-Nord
9
58:49
10:8
4.
1. SC Gröbenzell III
9
65:56
12:6
5.
ESV München-Freimann III
9
67:54
9:9
5.
TSV Gernlinden
9
58:65
8:10
6.
SV Germering
9
61:63
9:9
6.
TSV Olching 1920 II
9
56:67
8:10
7.
TSV Eintracht Karlsfeld
9
51:69
8:10
7.
SV Mammendorf II
9
50:62
8:10
8.
TSV Milbertshofen
9
53:77
4:14
8.
SV Esting
9
43:73
4:14
9.
FC Puchheim III
9
39:70
4:14
9.
TSV Unterpf.-Germering III
9
42:79
2:16
10.
SV Lohhof
9
42:76
4:14
10.
SV Adelshofen-Nassenh.
9
46:80
1:17
 
3. Mannschaft/2. Kreisliga Herren
4. Mannschaft/3. Kreisliga Herren
   
Sp.
Spiele
Punkte
   
Sp.
Spiele
Punkte
1.
1. SC Gröbenzell II
9
81:31
18:0
1.
SC Fürstenfeldbruck IV
9
81:29
18:0
2.
TSV Unterpf.-Germering II
9
76:27
16:2
2.
TSV Jesenwang II
9
78:27
16:2
3.
SpVgg Wildenroth II
9
74:51
13:5
3.
TTV Puchheim-Ort II
9
70:41
14:4
4.
1. SC Gröbenzell III
9
65:56
12:6
4.
TTC Steinbach
9
67:52
12:6
5.
TSV Gernlinden
9
58:65
8:10
5.
SC Oberweikertshofen
9
58:65
8:10
6.
TSV Olching 1920 II
9
56:67
8:10
6.
1. SC Gröbenzell IV
9
52:70
8:10
7.
SV Mammendorf II
9
50:62
8:10
7.
ASV Biburg
9
48:65
6:12
8.
SV Esting
9
43:73
4:14
8.
SV Althegnenberg
9
53:70
5:13
9.
TSV Unterpf.-Germering III
9
42:79
2:16
9.
TSV Unterpf.-Germering IV
9
45:78
3:15
10.
SV Adelshofen-Nassenh.
9
46:80
1:17
10.
SV R/W Überacker
9
26:81
0:18
                   
1. Jugendmannschaft/1. Kreisliga, Jungen
Sp.
Spiele
Punkte
1.
SV Esting II
9
60:30
14:2
2.
TSV Unterpf.-Germering II
9
58:26
13:3
3.
SC Maisach
9
56:39
12:4
4.
SC Fürstenfeldbruck III
9
58:38
11:5
5.
TSV Unterpf.-Germering III
9
44:49
8:8
6.
SV Germering
9
42:44
6:10
7.
SV Esting III
9
30:49
4:12
8.
TSV Jesenwang
9
30:60
3:13
9.
SpVgg Wildenroth II
9
20:63
1:15
10. 1. SC Gröbenzell
zurückgezogen

Halbzeitbilanz unserer Mannschaften in der Saison 2006/2007

Kurz vor Weihnachten endete für die Mannschaften des 1. SC Gröbenzell eine insgesamt erfreuliche, aber auch turbulente Hinrunde der Saison 2006/2007.

Einziger Wehrmutstropfen in dieser Bilanz bildet diesmal unsere Jugendmannschaft, die schon kurz nach Saisonbeginn wegen chronischer Trainingsunlust und Disziplinmangels vom Spielbetrieb zurückgezogen werden musste.

Auch was die Besetzung des Abteilungsleiterpostens betrifft, gibt es zumindest auf längere Sicht eine zufriedenstellende Lösung. Diesen Posten übernimmt kommissarisch unser Sportlicher Leiter Stefan Plendl von unserem erst im Frühsommer neu gewählten Abteilungsleiter Peter Dangel, welcher aus beruflichen Gründen diesen Posten bis auf weiteres nicht ausüben kann.

Nun aber zu den, im Vergleich zu den Vorjahren, sehr erfreulichen sportlichen Zwischenbilanz der am Spielbetrieb beteiligten Mannschaften.

In der 3. Bezirksliga Amper/Donau scheint es mit unserer 1. Mannschaft nach 2 Abstiegen in den vergangenen Jahren wieder aufwärts zu gehen. Nach einem guten Saisonstart und einer zwischenzeitlichen "Schwächephase" belegt man zur Saisonhalbzeit einen hervorragenden 3. Platz (71 : 55 Spiele/12:6 Punkte).

Allerdings dürfte die Entscheidung um Meisterschaft und Aufstieg fast schon gefallen sein, aufgrund der Souveränität des derzeitigen Tabellenersten Schwabhausen.

Ausschlaggebend für diese Platzierung waren vor allem die positiven Einzelbilanzen von Per-Sonne Holm (16 : 2 Spiele) und Dr. Stephan Rotter (11 : 5 Spiele), welche auch im Doppel überzeugen konnten (9 : 3 Spiele). Aber auch Werner Bergmann (7 : 5 Spiele), Gerhard Baumgärtner (7 : 9 Spiele), Bernhard Wimmer (5 : 9 Spiele), und Rudolf Füchsl (4: 5 Spiele) haben zu dieser erfreulichen Zwischenbilanz mit beigetragen.

Wenn die Mannschaft von Verletzungsproblemen verschont bleibt, wird der Rest der Saison wohl ähnlich erfolgreich verlaufen wie bisher.

Positives gibt es auch von unserer 2. und 3. Mannschaft, welche in der neugebildeten eingleisigen 2. Kreisliga spielen, zu berichten.

Unsere 2. Mannschaft sicherte sich souverän und ungeschlagen die inoffiziele Herbstmeisterschaft (81 : 31 Spiele / 18 : 0 Punkte), während unsere 3. Mannschaft einen erfreulichen 4. Platz belegt (65 : 56 Spiele / 12 : 6 Punkte). Die Entscheidung über Platz 1 und somit über Meisterschaft und Aufstieg, dürfte somit bereits zugunsten unserer Mannschaft gefallen sein. Spannend hingegen könnte es noch im Rennen um Platz 2 werden, wo auch unsere 3. Mannschaft noch ein Wörtchen mitzureden hat. Allerdings müssten hierzu die Spiele gegen die Konkurrenten aus Wildenroth und Unterpfaffenhofen - Germering II gewonnen werden, aber auch sonst darf man sich keinen Patzer mehr errlauben.

Anlass zu Optimismus geben die sehr erfreulichen Einzel- und Doppelbilanzen beider Mannschaften. Ein Unsicherheitsfaktor bei unserer 3. Mannschaft ist jedoch die Tatsache, dass diese nicht immer in Bestbesetzung antreten konnte, ansonsten wäre vielleicht eine noch bessere Platzierung möglich gewesen.

Einzelbilanzen unserer 2. Mannschaft:

Roman Gast ........................(15 : 3 Spiele)...........................Paul Riedl........................(9 : 3 Spiele)

Richard Prost......................(10 : 5 Spiele)...........................Dieter Happach................(7 : 1 Spiele)

Walter Strauch...................(7 : 1 Spiele).............................Hans Namyslo..................(6 : 3 Spiele)

Gerald Espich....................(4 : 5 Spiele).............................Joachim Wötzker..............(2 : 1 Spiele)

Bestes Doppel:

Roman Gast / Richard Prost..................(7 : 3 Spiele)

Einzelbilanzen unserer 3. Mannschaft:

Stefan Plendl....................(10 : 8 Spiele).........................Jürgen Karthan.................(7 : 10 Spiele)

Andreas Dietrich.............(6 : 2 Spiele)...........................Joachim Wötzker...............(11 : 4 Spiele)

Dieter Harms...................(10 : 4 Spiele)........................Andrea Schulz....................(6 : 4 Spiele)

Bestes Doppel:

Stefan Plendl / Jürgen Karthan..............(5 : 1 Spiele)

Unsere 4. Mannschaft belegt in der neuen eingleisigen 3. Kreisliga zur Halbzeit der Saison einen vielleicht etwas enttäusenden 6. Platz (52 : 70 Spiele / 8 : 10), Ursache hierfür ist einerseits die Tatsache, dass die Mannschaft häufig mit Ersatz spielen musste, andererseits die fast nur negativen Einzelbilanzen.

Einzelbilanzen unserer 4. Mannschaft:

Anton Grünwald.............(5 : 3 Spiele)......................Helmut Dobler..................(6 : 10 Spiele)

Rainer Schatzl................(3 : 10 Spiele)....................Carsten Sprung.................(2 : 7 Spiele)

Sebastian Wichert..........(7 : 5 Spiele)..................... Dr. Martin Runge.............(2 : 8 Spiele)

Markus Drescher............(7 : 3 Spiele)

Beste Doppel:

Anton Grünwald / Helmut Dobler...................................(5 : 0 Spiele)

Sebastian Wichert / Markus Drescher.............................(4 : 0 Spiele)

Auch für unsere 4. Mannschaft besteht durchaus noch die Möglichkeit einer Leistungssteigerung um somit am Saisonende eine bessere Platzierung zu erreichen. Vorraussetzung ist aber, dass die Mannschaft häufiger als in der Hinrunde in Bestbesetzung antreten kann.

Allen Spielern und deren Angehörigen wünsche ich nun frohe und besinnliche Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2007.

 

Thomas Braun