Abschlußtabellen der Saison 2004/2005
1. Mannschaft/2. Bezirksliga Amper/Donau Herren
2. Mannschaft/2. Kreisliga West Herren
   
Sp.
Spiele
Punkte
   
Sp.
Spiele
Punkte
1.
MTV 1862 Pfaffenhofen
18
156:86
31:5
1.
FC Puchheim IV
18
161:67
35:1
2.
SV Zuchering 1937
18
146:110
25:11
2.
TSV Upfh-Germering III
18
147:93
26:10
3.
ESV München-Freim. II
18
128:111
21:15
3.
TSV Gernlinden
18
146:93
25:11
4.
TTF Ilmmünster
18
130:115
21:15
4.
1. SC Gröbenzell II
18
147:101
25:11
5.
MTV 1881 Ingolstadt III
18
119:124
19:17
5.
SV Germering III
18
136:110
23:13
6.
TSV Dachau 65
18
130:126
18:18
6.
SV R/W Überacker
18
115:126
17:19
7.
FC Puchheim II
18
109:134
16:20
7.
TTC Steinbach
18
96:135
12:24
8.
1. SC Gröbenzell I
18
126:125
15:21
8.
SC Maisach II
18
94:145
9:27
9.
SV Ampermoching
18
101:144
10:26
9.
ASV Biburg
18
87:143
8:28
10.
SV Lohhof
18
86:156
4:32
10.
SC Oberweikertshofen
18
46:162
0:36
 
3. Mannschaft/2. Kreisliga Ost Herren
4. Mannschaft/2. Kreisliga Ost Herren
   
Sp.
Spiele
Punkte
   
Sp.
Spiele
Punkte
1.
TTV Puchheim-Ort
18
161:42
35:1
1.
TTV Puchheim-Ort
18
161:42
35:1
2.
1. SC Gröbenzell III
18
147:97
28:8
2.
1. SC Gröbenzell III
18
147:97
28:8
3.
SpVgg Wildenroth II
18
127:113
24:12
3.
SpVgg Wildenroth II
18
127:113
24:12
4.
SV Mammendorf II
18
137:104
22:14
4.
SV Mammendorf II
18
137:104
22:14
5.
SC Fürstenfeldbruck III
18
129:116
21:15
5.
SC Fürstenfeldbruck III
18
129:116
21:15
6.
TSV Olching 1920 II
18
125:116
18:18
6.
TSV Olching 1920 II
18
125:116
18:18
7.
SV Adelshofen-Nassenh.
18
113:128
14:22
7.
SV Adelshofen-Nassenh
18
113:128
14:22
8.
Eichenauer SV
18
80:150
9:27
8.
Eichenauer SV
18
80:150
9:27
9.
1. SC Gröbenzell IV
18
90:145
8:28
9.
1. SC Gröbenzell IV
18
90:145
8:28
10.
TSV Upfh.-Germering IV
18
63:161
1:35
10.
TSV Upfh.-Germering IV
18
63:161
1:35
 
5. Mannschaft/3. Kreisliga, Ost Herren
Sp.
Spiele
Punkte
1.
1. SC Gröbenzell V
14
124:46
26:2
2.
TSV Gernlinden II
14
119:49
24:4
3.
SpVgg Wildenroth III
14
119:50
22:6
4.
ASV Biburg II
14
82:91
13:15
5.
TTV Puchheim-Ort II
14
66:103
9:19
6.
TSV Upfh-Germering VI
14
71:101
8:20
7.
SV Puch
14
62:106
8:20
8.
TTC Steinbach II
14
25:122
2:26
 
1. Jugendmannschaft/1. Kreisliga Jungen
2. Jugendmannschaft/2. Kreisliga Jungen
    Sp.
Spiele
Punkte    
Sp.
Spiele
Punkte
1.
SV Esting I
16
127:29
31:1
1.
SC Fürstenfeldbruck IV
16
117:62
25:7
2.
SC Fürstenfeldbruck III
16
119:50
27:5
2.
TSV Upfh.-Germering
16
118:73
25:7
3.
SC Fürstenfeldbruck II
16
112:78
23:9
3.
TTV Puchheim-Ort II
16
111:69
22:10
4.
SV Germering
16
92:83
18:14
4.
SV Germering II
16
107:80
21:11
5.
SpVgg Wildenroth II
16
81:100
12:20
5.
SC Maisach
16
109:84
19:13
6.
SV Esting II
16
83:103
12:20
6.
TSV Jesenwang
16
97:85
18:14
7.
1. SC Gröbenzell I
16
73:106
9:23
7.
1. SC Gröbenzell II
16
55:113
6:26
8.
SpVgg Wildenroth III
16
58:117
8:24
8.
SV Esting III
16
55:116
6:26
9.
Eichenauer SV 16 44:123 4:28
9.
SC Fürstenfeldbruck V 16 35:122 2:30
10.
FC Puchheim
zurückgezogen

Rückrundenbericht unserer Mannschaften in der Saison 2004/2005

Im April endete für die Mannschaften des 1. SC Gröbenzell eine insgesamt zufriedenstellende Saison 2004/2005.

Erfreulich ist hierbei der Aufstieg unserer 5. Herrenmannschaft in die 2. Kreisliga, während die 4.Herrenmannschaft den Abstieg in die 3. Kreisliga nicht mehr verhindern konnte.

Unsere 2. Mannschaft wurde in der 2.Kreisliga/West vierter, während die 3. Mannschaft in der 2. Kreisliga die Saison als Vizemeister beendete. Die 1. Herrenmannschaft musste sich zum Saisonschluss mit einem 8.Platz begnügen, nachdem man nach der Vorrunde noch zwei Plätze besser platziert war.

Für unsere Jugendmannschaften endete die Saison in der jeweiligen Spielklasse mit dem siebten bzw. achten Platz (1. bzw. 2. Kreisliga).

Nun zu den Ergebnissen, Platzierungen und Einzelbilanzen der einzelnen Mannschaften:

************************

Unsere 1. Herrenmannschaft konnte, in der 2. Bezirksliga Amper/Donau, wie schon erwähnt, ihren 6. Platz aus der Vorrunde nicht verteidigen und rutschte noch auf den 8. Platz ab, allerdings mit einem deutlichen 5-Punkte-Abstand auf die beiden Abstiegsplätze ( 126:125 Spiele/15:21 Punkte ).

Mit dazu beigetragen hat, wie schon in den vergangenen Spielzeiten, Per-Sonne-Holm 1.Paarkreuz (25:9 Spiele). Ebenfalls eine positive Einzelbilanz kann am 3. Paarkreuz Wolfgang Zimolong vorweisen (19:11 Spiele).

In den Doppeln konnten die Paarungen G. Baumgärtner/W. Zimolong (13:4 Spiele) und P. Holm/S. Rotter (19:4 Spiele) mit sehr guten Bilanzen überzeugen.

Ein Überblick über die restlichen Einzelbilanzen:

Gerhand Baumgärtner 13:18 Spiele, Bernhard Wimmer 10:16 Spiele, Dr. Stephan Rother 6:27 Spiele

Bei einem etwas glücklicheren Saisonverauf, wäre vielleicht sogar eine bessere Platzierung möglich gewesen. Gut erholt und mit neuem Selbstbewusstsein, könnte dies vielleicht nach der wohlverdienten Sommerpause, die Zielsetzung für die neue Saison sein.

************************

Sehr viel erfreulicher verlief dagegen die Saison für die 2. Herrenmannschaft in der 2. Kreisliga/West, welche mit dem 4. Platz abgeschlossen werden konnte (147:101 Spiele, 23:13 Punkte).

Mit dazu beigetragen hat die erfreuliche Ausgeglichenheit der gesamten Mannschaft, welche sich auch in den durchwegs positiven Einzelbilanzen niederschlägt.

Fast ungeschlagen blieb dabei Andreas Dietrich mit einer souveränen 21:1 Einzelbilanz. Somit war er auch der beste Einzelspieler der geamten Mannschaft.

Einzelbilanzen:

1. Paarkreuz: Wolfram Helm, 19:8 Spiele, Gustav Wimmer, 22:13 Spiele

2. Paarkreuz: Stefan Plendl, 22:13 Spiele, Dieter Harms, 11:10 Spiele

3. Paarkreuz: Andreas Dietrich, 21:1 Spiele, Sebastian Wichert, 8:16 Spiele

Die besten Doppel bildeten A. Dietrich/S. Plendl am 2. Paarkreuz (12:4 Spiele) und W.Helm/G.Wimmer am 1.Paarkreuz (12:3 Spiele).

************************

Noch besser endete die Saison für unsere 3. Herrenmannschaft, welche in der 2. Kreisliga/Ost den 2. Platz belegte und damit Vizemeister wurde (147:97 Spiele/28:8 Punkte).

Auch hier waren es vor allem die Einzelleistungen der Spieler welche zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Einzelbilanzen:

1. Paarkreuz: Paul Riedel, 22:5 Spiele, Roman Gast, 19:14 Spiele

2. Paarkreuz: Richard Prost, 15:14 Spiele. Dieter Happach, 8:4 Spiele

3. Paarkreuz: Walter Strauch, 8:11 Spiele, Gerald Espich 13:8 Spiele, Hans Namyslo 5:5 Spiele,............ .......................Peter Dangel, 13:10 Spiele

Als bestes Doppel erwies sich die Paarung Roman Gast/Richard Prost mit einer Bilanz von 14:2 Spielen. Leider musste die Mannschaft einige Male ersatzgeschwächt antreten, sonst wäre vielleicht die Rückkehr in die 1. Kreisliga möglich gewesen.

************************

Mit einem "Debakel" beendete die 4. Herrenmannschaft, ebenfalls 2. Kreisliga/Ost, die Saison 2004/2005. Mit einem Spieleverhältnis von 90:145 und 8:28 Punkten schaffte man letztendlich nur Platz 9, welcher den Abstieg in die 3.Kreisliga bedeutete. Durch völlig unnötige Punktverluste, wurde in der Rückrunde der schon fast sichere Klassenerhalt noch leichtfertig verspielt.

Nur Joachim Wötzker am 1. Paarkreuz (14:13 Spiele) und Anton Grünwald am 2. Paarkreuz (16:13 Spiele) gelangen positive Einzelergebnisse.

Sonstige Einzelbilanzen:

1. Paarkreuz: Jan Schattenberg, 8:19 Spiele

2. Paarkreuz: Jürgen Karthan, 13:15 Spiele, Gerd Karthan, 11:15 Spiele

3. Paarkreuz: George Tymczenko ,4:11 Spiele

Hier kann man nur hoffen, dass die Mannschaft weitgehen zusammenbleibt, und mit neuem Selbstbewusstsein der sofortige Wiederaufstieg erreicht werden kann.

************************

Nahezu perfekt verlief die Saison für unsere 5. Herrenmannschaft in der 3. Kreisliga A. Mit einer Bilanz von .124:46 Spielen/26:2 Punkte wurde man souverän Meister und damit Aufsteiger in die 2. Kreisliga.

Auch aus den Einzel- und Doppelbilanzen aller eingesetzten Spieler ist diese Souveränität ersichtlich:

Rangliste der Einzelbilanzen:

1. Helmut Dobler 22:4 Spiele (84,6 %)

2. Rainer Schatzl 16:5 Spiele (76,2 %)

3. Siegfried Sauckel 14:6 Spiele (70,0 %)

4. Dr. Martin Runge 13:6 Spiele (68,4 %)

5. Franz Högg 10:6 Spiele (62,5 %)

6. Günter Wigner 8:5 Spiele (61,5%)

7. Denis Schemann 3:0 Spiele (100,0 %)

 

Doppel-Punktspiel-Statistik:

1. Helmut Dobler 13:2 Spiele, 2. Siegfied Sauckel 12:2 Spiele, 3. Rainer Schatzl 8:6 Spiele

4. Dr. Martin Runge 8:5 Spiele, 5. Franz Högg 8:3 Spiele, 6. Günter Wigner 8:3 Spiele

************************

Für unsere 1. Jugendmannschaft endete die Saison in der 1. Kreisliga mit einer enttäuschenden Bilanz von 73:106 Spielen/9:23 Punkten abgeschlagen auf dem 7. Platz. Hier kann man nur hoffen, dass die nächste Spielzeit sehr viel erfolgreicher wird.

************************

Nur knapp vor einem möglichen Abstieg in die 3. Kreisliga konnte sich die 2. Jugendmannschaft mit einem 8. Platz (55:116 Spiele/6:26 Punkte) in der 2. Kreisliga bewahren.

Deutlich machen die Saisonplatzierungen auch die fast nur negativen Einzelbilanzen. Nur Maximilian Herz und Johannes Bracher blieben hier im Plus.

Einzelbilanzen:

Maximilian Herz 10:5 Spiele, Johannes Bracher 4:3 Spiele, Andreas Baumgärtel 8:18 Spiele, Fabian Baumann 9:19 Spiele, Martin Hauber 11:21 Spiele

 

Am Ende noch kurz zu den Ergebnissen der Vereinsmeisterschaft 2004:

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft 2004 gewann Ende April Dr. Stephan Rotter vor Rudolf Füchsl, Wolfgang Zimolong und Jürgen Karthan.

Die Doppelkonkurrenz gewannen

Dr. Stephan Rotter/Rudolf Füchsl gegen Bernhard Wimmer/Werner Bergmann.

Allen Mannschaften wünsche ich nun eine erholsame Sommerpause und einen erfolgreichen Start in die Tischtennissaison 2005/2006.

Thomas Braun