">

Halbzeitbilanz unserer Mannschaften in der Saison 2001/2002

Zu Beginn der Rückrunde ein kurzer Überblick über die Platzierungen der einzelnen Mannschaften. Insgesamt verlief die Vorrunde für alle am Spielbetrieb beteiligten Teams durchwegs positiv, mit überwiegend guten bis sehr guten Ergebnissen.

Unsere 1. Herrenmannschaft konnte sich durch den Rückzug eines Konkurrenten doch noch überraschend den Klassenerhalt in der letzen Saison sichern. Zum Abschluss der Vorrunde in der 2. Bezirksliga, liegt die Mannschaft mit 12:8 Punkten auf einem aussichtsreichen 5. Platz.Der Punkteabstand zum Spitzenduo (Unserenherrn und Ilmmünster) beträgt lediglich zwei Punkte. Im Meisterschaftsrennen hat die Mannschaft somit noch gute Chancen auf den Aufstieg in die 1. Bezirksliga.

Dies ist vor allem der hervorragenden Einzelbilanz von Dr. Per-Sonne Holm am 1. Paarkreuz zu verdanken ( 17:1/94,4% ).Auch das 2. Paarkreuz mit Gerhard Baumgärtner ( 11:6/64,7% ) und Wolfgang Zimolong (9:8/52,9% ) konnte durchaus überzeugen.Am 3. Paarkreuz erwiesen sich Werner Bergmann ( 9:3/64,3% ) und Rudolf Füchsl (4:5/44,4%) als Rückhalt für die gesamte Mannschaft.

Unsere 2. Herrenmannschaft belegt in der 1. Kreisliga zum Abschluss der Vorrunde, mit 7:11 Punkten den 7. Platz, allerdings schon mit deutlichem Abstand auf den ersten Abstiegsplatz ( Mammendorf 2:16 Punkten). Trotzdem sollte dies noch kein Grund sein, sich in Sicherheit zu wiegen, sonst könnte es am Saisonende noch ein böses Erwachen geben. Als Fazit bleibt demnach festzustellen, dass gegen die unmittelbaren Konkurrenten die nötigen Punkte noch eingefahren werden müssen. Voraussetzung ist allerdings, dass man die "Personalprobleme" aus der Vorrunde besser in den Griff bekommt.

Als großer Rückhalt des Teams erwiesen sich am 1. Paarkreuz Ralf Maier und Paul Riedel (6:7 bzw. 9:4 Punkten).

Die 3. Herrenmannschaft ist nach dem Ende der Vorrunde souveräner Spitzenreiter mit 18:0 Punkten. Der Punkteabstand auf den SV Germering 4 beträgt zwar "nur" 2 Punkte, doch wenn man in der Rückrunde ähnlich auftrumpfen kann, dürfte der wohlverdiente Aufstieg bei gleichbleibender Leistung kaum noch gefährdet sein. Am letzten Spieltag der Vorrunde in der 2. Kreisliga West, wurde bereits ein wichtiger Grundstein gelegt, durch einen klaren 9:1 Auswärtserfolg beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer SV Germering 4. Dazu beigetragen haben zum einen die große Ausgeglichenheit (siehe Einzelbilanzen) als auch die Tatsache, dass die Mannschaft regelmäßig in Bestbeseztung antreten konnte.

Am 1. Paarkreuz erwies sich Dr. Dieter Harms mit einer Bilanz von (17:0/100%) als bester Einzelspieler des Teams und auch der gesamten Spielklasse. Auch Stefan Plendl konnte mit einer Einzelbilanz von (8:6/57%) überzeugen. Auch das 2. Paarkreuz mit Anton Grünwald (11:0/100%) und Jürgen Karthan (8:0/100%) blieb ungeschlagen. Am 3. Paarkreuz erwiesen sich Jan Schattenberg (8:0/100%) und Bert Block (6:3/67%) als überzeugender Rückhalt der Mannschaft.

Auch unsere 4. Herrenmannschaft konnte die Vorrunde in der 3. Kreisliga A mit dem 2. Platz (7:3 Punkte) durchaus positiv gestalten. Dieser würde am Saisonende den Aufstieg in die 2. Kreisliga bedeuten. Um dieses Ziel zu erreichen bedarf es allerdings in der Rückrunde noch einer "gewaltigen" Kraftanstrengung. Als hartnäckiger Konkurrent dürfte sich dabei der ASV Biburg erweisen, der punktgleich mit Gröbenzell den 3. Platz belegt.

Beste Einzelspieler:

1. Paarkreuz: Helmut Dobler (5:3/62,5 %), 2. Paarkreuz: Martin Runge (8:1/88,0%)

In der 4. Kreisliga ("Freizeitliga") belegt unsere neuformierte 5. Herrenmannschaft mit (8:6 Punkten den 5. Platz. Auch hier besteht durchaus die Möglichkeit, sich in der Rückrunde noch um ein oder zwei Plätze zu verbessern. Mit dem Ausgang der Meisterschaft dürfte man allerdings auf Grund des zu großen Punkteabstandes auf Platz 1 (Puchheim 5/13:1 Punkte) nichts mehr zu tun haben.

Am 1. Paarkreuz blieb Manuel Adler mit 14:0/100% ungeschlagen und war damit bester Einzelspieler von Mannschaft und Liga, ebenso wie Friedhelm Baumann welcher mit einer Bilanz von 11:1/91,7% gleichermaßen hervorragend spielte.

Und nun zu den Ergebnissen unserer Jugendmannschaften:

In der 2. Kreisliga/Jungen belegte unsere 1. Jugendmannschaft mit 10:2 Punkten den 2. Platz. Lediglich im direkten Duell mit Puchheim-Ort 1 musste man sich mit 4:8 geschlagen geben, alle anderen Spiele wurden durchwegs souverän gewonnen. Vielleicht gelingt ja im Rückspiel eine Revanche und damit der Aufstieg in die 1. Kreisliga.

Als beste Einzelspieler zeichneten sich Sebastian Wichert (10:2/83,3%) und Markus Drescher (13:3/81,3%) aus, die damit auch zu den Besten der gesamten Spielklasse gehören. Auch Marko Trojan (6:3/66,7%) und Felix Weisshaupt (5:7/41,7%) erzielten gute Ergebnisse.

Noch Erfahrung sammelt in der 3. Kreisliga unsere 2. Jugendmannschaft, welche nach der Vorrunde mit 4:10 Punkten den 6.Platz belegt. Vielleicht gelingt es ja im weiteren Saison-Verlauf noch einige Punkte mehr zu sammeln.

Erfolgreichster Einzelspieler der Mannschaft war in der Vorrunde Michael Hammerl mit 10:3/77%. Vielleicht gelingt es ja auch den Spielern ihre Bilanzen noch zu verbessern.

Zum Abschluss noch die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2001, die am 15.12.2001 ausgetragen wurden:

Einzel:

1. Werner Bergmann

2. Wolfgang Zimolong

Doppel:

1. Rudolf Füchsl / Jürgen Karthan

2. Werner Bergmann / Siegfried Sauckel

Allen Mannschaften wünsche ich nun viel Erfolg für den weiteren Saisonverlauf

Thomas Braun

Halbzeittabellen der TT-Saison 2001/2002
1. Mannschaft / 2. Bezirksliga - Männer
2. Mannschaft / 1. Kreisliga - Männer
Sp. Spiele Punkte Sp. Spiele Punkte
1.
TSV IN-Unsernherrn
9
76:48
14.4
 
1.
SC.Fürstenfeldbruck II 9 81:30 18:0
2.
MTV Pfaffenhofen
9
69:51
14:4
 
2.
FC Puchheim III 9 77:48 14:4
3.
TTF Ilmmünster
9
74:53
12:6
 
3.
TSV Upfh.-Germ. I 9 73:52 12:6
4.
TSV Schwabhausen
9
70:50
12:6
 
4.
SC Maisach I 9 68:51 12:6
5.
1. SC Gröbenzell I
9
70:57
12:6
 
5.
SV Germering III 9 64:46 11:7
6.
FC Gerolfing
9
57:60
9:9
 
6.
SV Althegnenberg 9 59:62 8:10
7.
TSV Wolnzach
9
55:69
7:11
 
7.
1. SC Gröbenzell II 9 51:66 7:11
8.
MTV Schrobenhausen
9
61:75
6:12
 
8.
SpVgg Wildenroth I 9 56:67 6:12
9.
ESV M-Freimann II
9
49:75
4:14
 
9.
SV Mammendorf I 9 33:74 2:16
10.
TSV Eintracht Karlsfeld
9
38:81
0:18
 
10.
TTV Puchheim-Ort I 9 15:81 0:18
11.
SC Fürstenfeldbruck
abgemeldet
           
 
3. Mannschaft / 2. Kreisliga/West - Männer
4. Mannschaft / 3. Kreisliga A - Männer
Sp. Spiele Punkte Sp. Spiele Punkte
1.
1. SC Gröbenzell III 9 81:15 18:0  
1.
SpVgg Wildenroth III 5 42:19 8:2
2.
SV Germering IV 9 73:44 16:2  
2.
1. SC Gröbenzell IV 5 41:27 7:3
3.
TSV Upfh-Germ. III 9 66:47 12:6  
3.
ASV Biburg I 5 39:28 7:3
4.
SV RW-Überacker I 9 67:49 11:7  
4.
SC Oberweikertsh. I 5 37:34 6:4
5.
SV Esting I 9 63:64 11:7  
5.
SV Puch I 5 17:38 2:8
6.
SC Maisach II 9 61:60 8:10  
6.
TSV Upfh-Germ. VII 5 15:45 0:10
7.
SC Fürstenfeldbruck IV 9 56:64 7:11  
7.
Eichenauer SV II
abgemeldet
8.
TSV Olching III 9 36:68 4:14  
8.
SpVgg Wildenroth III
abgemeldet
9.
TSV Upfh-Germ. V 9 49:72 3:15            
10.
TSV Germering II 9 12:81 0:18            
 
5. Mannschaft / 4. Kreisliga - Männer
 
    Sp. Spiele Punkte            
1.
FC Puchheim V 7 55:26 13:1            
2.
SC Fürstenfeldbruck V 7 50:30 11:3            
3.
TSV Moorenweis II 7 49:30 10:4            
4.
SV Althegnenberg III 7 46:30 8:6            
5.
SC Gröbenzell V 7 43:34 8:6            
6.
TTC Steinbach II 7 31:43 4:10            
7.
TTV Puchheim-Ort II 7 20:51 2:12            
8.
SV RW Überacker III 7 6:56 0:14            
9.
TSV Olching
abgemeldet
           
 
1. Jugendmannschaft / 2. Kreisliga - Jungen
2. Jugendmannschaft / 3. Kreisliga - Jungen
Sp. Spiele Punkte Sp. Spiele Punkte
1.
TTV Puchheim-Ort 6 48:13 12:0  
1.
SpVgg Wildenroth II 7 56:14 14:0
2.
SC Gröbenzell I 6 43:21 10:2  
2.
SV Esting II 7 51:17 11:3
3.
SV Germering II 6 34:28 8:4  
3.
Eichenauer SV 7 53:21 11:3
4.
SC Maisach I 6 35:33 5:7  
4.
SV Mammendorf III 7 30:37 6:8
5.
TTV Puchheim-Ort II 6 23:34 4:8  
5.
TTC Steinbach II 7 28:39 6:8
6.
SC Fürstenfeldbruck III 6 14:45 2:10  
6.
1. SC Gröbenzell II 7 27:44 4:10
7.
SV Mammendorf II 6 24:47 1:11  
7.
ASV Biburg 7 23:52 2:12
           
8.
SV Germering III 7 10:54 2:12